WhiteStone

Die WhiteStone Bike GmbH ist einer der deluxesten Fahrradhersteller Welt weit. Mit filigraner Handwerkskunst werden bei WhiteStone atemberaubendes Design vereint mit purer Leistungsfähigkeit und high end Performence in einem Sportgerät vereint. Im Carbon MTB-CC Bereich und im Rennradbereich ist WhiteStone eine Edelmarke wie sie im Buche steht. Auch die handgebauten laufradsätze, passend zum Rahmendesign sind weltklasse und auch einzeln als MTB und ROAD LRS zu haben. Es werden die edelsten Produkte verbaut die man am Markt finden kann, angefangen von B.O.R. Kurbeln, über Trickstuff Bremsen, über Germany-A oder Lauffork Gabeln bis hin zu POP Products Naben und Haero Carbon Anbauteilen. Acros Hydrauschlische Schaltung, oder die XTR Di2 zählen zu Grundausstattungen bei diesen Lamborginis.

Für jeden Endkunden wird jedes Rad einzeln angefertigt! Der Kunde bestimmt über einen detailierten Online-Konfigurator die Lackfarben, die Afuschriftfarben, legt sein Name und Farbe fest, seine Signatur, sein Teamlogo wenn er möchte, die Hüllenfarbe, Schaltzugfarbe, Kleinteile und Nabenfarben etc. p.p. und dann wird das Rad erst in Auftrag gegeben. Ein muss für jeden High-End Liebhaber. Das Mountainbike knackt sogar die 8 Kilo-Marke. Die Rennräder bei 6,7 kg lassen trotzdem das Fahrergewicht von 110 kg zu. Einfach wahnsinn und absolut sehenswert.

 

 

 


Infos von WhiteStone selbst:

WhiteStone, die besondere Fahrradmarke aus Sachsen. Wir kombinieren kompromisslose Funktionalität mit Design und Individualität. 
Unser Weg: Ist die Verbindung aus innovativen, gezielt ausgewählten Komponenten und präziser Handarbeit. Hier treffen sportliche Aktivität mit technischem Knowhow aufeinander. Kerneigenschaften eines Bikes wie Optik, Steifigkeit, Abstimmung und Leistung entstehen hier gezielt aus einer Hand. Unsere handgespeichten Laufräder, unsere "Kampfmaschinen" als Einzelanfertigung und edle Produkte für höchste sportliche Ansprüche sind das Ergebnis, welches kontinuierlich durch Entwicklung und Forschung optimiert wird.

Kompromisslose Leistungsfähigkeit ist unsere Stärke, welche wir mit Design und Individualität veredeln.

Firmenidee

Der Traum ein Fahrrad zu bauen, welches den höchsten sportlichen Ansprüchen genügt, perfekt abgestimmt ist und mit sinnvollen Innovationen sowie mit einer individualisierten Optik ausgestattet ist, wird hier ausgelebt. An dieser Grundidee wird täglich mit Kopf und Herz gearbeitet. 


 

Firmengeschichte

Bereits im Winter 2011 wurde der Entschluss gefasst, eine eigene Fahrradmarke ins Leben zu rufen. Im Jahr 2012 haben erste Ideen und Skizzen und später erste Prototypen und Materialtests die Startlinie für die damals noch unbenannte Marke gezogen. Im Sommer 2014 wurde erstmals, aber noch verdeckt, im Rennradrennen "Glocknerkönig Light" ein "Serienmodell" im Wettkampfeinsatz getestet. Die Entwicklungen nahmen rasant Fahrt auf und im Winter 2014 stand der Start der ersten Produktserie für die Saison 2016 fest. Am 4. März 2015 bekam die Marke Ihren Namen "WhiteStone". Die letzten Produkttests im März 2015 verliefen sehr erfolgreich. Damit geht nun WhiteStone als Fahrradhersteller im Juli 2015 für die Öffentlichkeit an den Start und präsentiert sich mit den ersten Modellen für die kommenden Saisons.


Blick voraus

Wir entwickeln unsere Komponenten stetig weiter und tüfteln an neuen Produkten. Die Zukunft bei WhiteStone gibt ein spannendes Bild. Auch wenn noch keine Details verraten werden können, ist doch eines sicher: WhiteStone wird in naher Zukunft die Fahrradbranche aktiv mitgestalten. Technische Innovationen werden schon bald ihren Platz in einem Modell wiederfinden. Und auch neue Produkte werden wir in den folgenden Jahren der Radsportwelt präsentieren können. 


Unsere Komponenten

Die Handarbeit im Design, die Steifigkeitswerte und technischen Eigenschaften, sowie der Laufradbau aus eigener Hand bestimmen das Gesamtpaket. Um die Leistungsfähigkeit unserer Endprodukte sicherzustellen setzen wir auf die Kooperation mit zuverlässigen und ambitionierten Zulieferer und Partner. Daher haben wir uns für die Verwendung spezieller Teile von ganz bestimmten Herstellern entschieden.


Crash-Replacement und Garantieerweiterung

Die hauseigenen WhiteStone Bauteile und Produkte kann man mit einer Garantieerweiterung inkl. Crash-Replacement aufstocken. Die Garantie des jeweiligen Produktes / Teils erweitert sich somit auf den doppelten Zeitraum. 
Während dieses Zeitraumes gilt ebenfalls das Crash-Replacement. Wenn es doch einmal zu einem Schaden durch Sturz o.ä. kommt, helfen wir vergünstigt, das jeweilige Produkt zu reparieren: -25% auf die Serviceleistungen sowie 20% auf die Ersatzteile sind festgelegt. Ebenso haben Sie als Eigentümer der Produkte mit dieser Erweiterung das Recht, die betroffenen Produkte einmal pro Jahr zu einem kostenlosen Service-Check einzusenden. Wir prüfen Ihr Produkt und sichern somit dessen Langlebigkeit. Mehr dazu finden Sie in unseren AGB im §9.

 


Fertigung: filigrane Handarbeit aus Sachsen

Automatisiert funktioniert im Hause WhiteStone nur wenig. Geduldige und ruhige Hände sind der Schlüssel zur Genauigkeit und Präzision am Endprodukt. Allein beim Design wird ein Rahmen mit über 30 Aufklebern und über 100 Metern Klebeband millimeter-genau abgeklebt. Alle Aufkleber und individuellen Daten des Kunden wie Fahrername, Signatur und Teamlogo werden gesondert angefertigt. Anschließend folgen 2-3 Lackierschritte, bevor die edle Versiegelung und die Nachbereitung den Prozess abschließen. 
Und das gilt natürlich nicht nur für den Rahmen, sondern wie bei uns üblich passend dazu für Felgen und Gabel und einiges an Zubehör. Ebenso gehen wir keine Kompromisse in der Laufradfertigung ein. Die genauesten Messinstrumente direkt aus Deutschland sind bei uns Standard. Die Felge wird mit höchster Sorgfalt mit Speichen bestückt und im Anschluss innerhalb von mehreren Stunden mit den richtigen Speichen-Spannungen versorgt. Ein WhiteStone Laufrad läuft somit mit äußerst hoher Genauigkeit und erfüllt damit die bestmöglichen Grundvoraussetzungen für ein langes sorgenfreies Laufrad-Leben. Für ein Komplettrad werden hier im Haus allein ca. 20-35 Stunden nur an Handarbeit aufgebracht.


Individuelles Design

Unser Konfigurator macht mit Signatur, Fahrername, Teamlogo und freier Farbgestaltung mit zahlreichen Effekt-Metallic-Lacken jedes Rad individuell. Doch manchmal reicht auch das nicht. Gern setzen wir uns mit unseren Kunden zusammen und gestalten ein einmaliges Kundendesign. Farben und Beklebung werden sonderangefertigt. Der Aufwand wird gesondert in Rechnung gestellt und ist stark abhängig von den konkreten Wünschen des Kunden und dessen Vorgaben. Für eine erste Beratung über den Weg zur Umsetzung Ihrer Ideen können Sie gern unser Kontaktformular nutzen.

 


Einige ganz besondere Referenzen